Der CDU-Ortsverband Dedensen/Gümmer hat in seiner Mitgliederversammlung am 23.05.16 im Gasthaus Zollkrug in Gümmer seine Listen für die Ortsratswahlen aufgestellt. Die Vorsitzende Nadine Pfeiffer freut sich besonders, dass auch so viele neue und unterschiedliche Kandidaten dabei sind und lobt deren Engagement: „Wir gehen in beiden Ortsteilen mit ganz tollen Aufstellungen an den Start. Ich bin sehr glücklich, dass wir so viele Kandidaten gefunden haben, die sich schon lange an vielen verschiedenen Stellen für ihren Ort engagieren – sei es in den Vereinen, im Kindergarten oder in der Kirche – und auch besonders motiviert sind, sich nun auch den ortspolitischen Themen zuzuwenden.“ Für Dedensen empfiehlt der Ortsverband Rainer Duvenbeck, Klaus-Friedl Salein, Friederike von Schlieben, Christine Hannemann, Andreas Schroth, Heiko Corterier, Philipp Nahrhold, Sönke Borges und Jan Hannemann für die kommende Aufstellungsversammlung. Die Kandidaten für Dedensen wollen sich vor allem dafür einsetzen, dass Dedensen sowohl attraktiv für junge Familien als auch für Senioren bleibt. „Als Schwerpunkt sehe ich die Verbesserung bzw. Stabilisierung der Lebensverhältnisse in Dedensen was z. B. den Lärm, die Ganztagsgrundschule und die Infrastruktur angeht.“, sagt Spitzenkandidat Rainer Duvenbeck, der auch einstimmig als Ortsbürgermeisterkandidat vorgeschlagen wurde.

Für Gümmer will der CDU Ortsverband Christian Schomburg, Volker Langhorst, Nadine Pfeiffer, Torsten Rehse, Sebastian Borges, Christoph Dogge, Martina Borges und Stefan Pfeiffer empfehlen. Die Schwerpunkte der Kandidaten sind z. B. die weitere Förderung der ehrenamtlichen Arbeit und der Vereine in Gümmer. Außerdem bleibt das Ziel der Erschließung des Baugebiets zwischen Osnabrücker Landstraße und Bahnhof weiterhin im Blick. „Unser Augenmerk gilt auch vor allem der Sicherstellung der Kinderbetreuung durch den örtlichen Kindergarten sowie dem Ziel, den Schwerlastverkehr aus Gümmer rauszuhalten.“, betont Ortsbürgermeister Christian Schomburg, der auch wieder für das Amt des Ortsbürgermeisters kandidieren wird. „Die CDU Dedensen/Gümmer freut sich auf jeden Fall auf einen spannenden und engagierten Wahlkampf in beiden Ortsteilen.“, sagt die Vorsitzende Nadine Pfeiffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.