Die Mitglieder der alten und der neuen CDU- Fraktion im Rat der Stadt trafen sich zum gemütlichen Beisammen, zum Rück- und Ausblick sowie zur Verabschiedung der ausscheidenden Mitglieder der endenden Legislatur.
Hubertus Gärtner übernahm die Laudationes für Dr. Frank Korte, Dirk Flaschel, Karsten Borges, Matthias Sassenberg, Philipp Plath, Werner Huckschlag und Heiner Oelfke.
Ein besonderer Dank ging an Wolfgang Gail, der seit Jahrzehnten die gute Seele der Fraktion ist.
Auch den geduldigen und verständnisvollen Ehefrauen der Ratsmitglieder dankte Gärtner.
Jens Willms übernahm im Anschluss die Verabschiedung des seit 28 Jahren als Fraktionsvorsitzenden tätigen Hubertus Gärtner.
Ein wenig Wehmut lag in der Luft, als Willms die vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit und die unzähligen Stationen des Vollblut-Kommunalpolitikers skizzierte und Revue passieren ließ.
Insgesamt sieben neue Ratsfrauen und -herren verstärken die zwölfköpfige CDU-Fraktion ab November. Ein kompletter Umbruch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.